Flugzeugbauer-Nachwuchs zu Besuch

So ein kleines bisschen mulmig war uns ehrlich gesagt schon, als sich 23 Kinder des örtlichen Kindergartens zum Besuch anmeldeten… ein Sack voll Flöhe inmitten von teils sehr filigranen Flugzeugteilen?

Pünktlich zur Kaffeepause kündigte sich schon von Weitem munteres Kinderlachen an, was sich schlagartig in große glänzende Augen verwandelte, als unsere Antonov  gesichtet wurde. Statt des erwarteten Flohhaufens trafen wir auf viele kleine Nachwuchstalente, die spannende Fragen stellten und von ihren eigenen Erfahrungen mit dem Fliegen berichteten.

Um unseren kleinen Forschern einen richtigen Einblick in die Welt der Flugzeugbauer zu geben, durfte jeder sein eigenes kleines Fliegerchen zusammensetzen und dem Fotografen präsentieren. Das absolute Highlight war jedoch der Ausflug in das Cockpit der AN-2, von wo aus sich der ein oder andere in Gedanken selbst in die Ferien flog.

Die Zeit verging für uns alle im wahrsten Sinne wie im Fluge und kurz darauf blickten wir erneut in glänzende Augen, als die Eltern ihre Sprösslinge abholten:-)